[ 29.09.2001 ]
Homerunfestival in Bad Homburg
Grasshoppers sind Hessenmeister

Das letzte und entscheidende Baseballverbandsligaspiel absolvierten die Erbach Grasshoppers bei den Bad Homburg Hornets. Ein Sieg und Erbach ist Hessenmeister.

Folgende Spieler bildeten die ersten neun: Short Stop-Johann Gelhorn I, Catcher-Tobias Lang, First Base-Achim Lerch, Rightfielder-Martin Nord, Second Base-Johann Gelhorn II. Centerfielder-Sven Jäger, Leftfielder-Mirko Weichel, Pitcher-Wolf-Rochus Hahn und Third Base-Benny Hutter.

Gleich im ersten Inning legten die Odenwälder los und konnten mit 5:1 in Führung gehen. Mirko Weichel verzeichnete einen wichtigen Double. Im zweiten Inning brachte Erbach nur einen Punkt zustande und musste lediglich einen Punkt durch einen Homerun hinnehmen. Martin Nord konnte weitere vereiteln, indem er einen Flyball noch vor der Barriere fangen konnte. Das dritte Inning sah wieder besser aus. Vier Punkte legten die Grasshoppers vor. Benny Hutter mit einem Homerun, sowie Lerch und Nord mit wichtigen Doubles sorgten für die Punkte. Somit 10:2 für die Grasshoppers.

Das vierte Inning verlief ausgeglichen. Bad Homburg hatte sich jetzt aber besser eingestellt und hatte immer wieder Läufer auf Bases und damit die Chance zu punkten. Diesmal waren zwei Hornets auf Base. Sven Jäger konnte einen Flyball aus der Luft fangen und direkt ans Erste Base werfen, so dass der Schläger und der unaufmerksame Läufer Aus waren. Im fünften Inning tat sich nicht sehr viel. Die Aus wurden weiterhin sicher erzielt und Punkt für Punkt gesammelt. 12:3 für Erbach der Spielstand.

Hat Erbach im nächten Inning zehn Punkte Vorsprung ist das Spiel vorzeitig gewonnen. Im Angriff wurden auch sofort drei Punkte erzielt. Leider war die Defensive nicht konzentriert. Mirko Weichel lies einen harten Schlag durch die Beine und Johann Gelhorn I schnappte seinem Cousin den sicheren Ball weg und fabrizierte einen Error der Punkte kostete. 15:6 für Erbach.
Bad Homburg wechselte den Pitcher. Erbach brauchte nun zwei Innings um sich besser auf dessen Würfe einzustellen; es wurden keine Punkte erzielt. Die Gastgeber konnten aber auch nur einen Run verbuchen. Bei 15:7 sollte nichts mehr anbrennen. Henry Raubach und Torsten Schnellbacher kamen für Gelhorn II und Weichel ins Spiel. Im letzten Inning zeigten die Erbacher noch eine eindrucksvolle Schlagleistung. Achim Lerch erzielte einen Homerun, Tobias Lang hatte geladene Bases und die Chance auf einen Grand-Slam-Homerun. Nach der Meinung des Schiedsrichters kam der Schlag von Lang vor der Begrenzung runter, so dass nur ein Double gewertet wurde. Neun Punkte erzielten die Odenwälder und siegten mit 24:7. Tobias Lang erzielte sechs Runs und Wolf-Rochus Hahn war mit 12 Strikeouts als Werfer in überragender Form.

Somit sind die Erbach Grasshoppers punktgleich mit Rüsselsheim, aber aufgrund des direkten Vergleichs Tabellenführer und Hessenmeister.
Seit dem Wiesenmarkt gab es acht Siege in Folge und der damit grösste Erfolg in der Vereinsgeschichte. In der nächsten Saison werden die Grasshoppers in der Regionalliga spielen. Die Fahrten zu den Auswärtsspielen sind zwar erstaunlicherweise kürzer, jedoch werden strukturelle Maßnahmen verlangt, die Erbach bis dato noch nicht erfüllen kann.

 

 

 

 

 

 

 


 Suche


Grasshoppers     Internet

 Saison 2001


[ 29.09.2001 ]

Grasshoppers sind Hessenmeister
Homerunfestival im Bad Homburg

[ 15.09.2001 ]
Ein Sieg noch bis zur Meisterschaft
Grasshoppers nicht zu stoppen

[ 08.09.2001 ]
Grasshoppers bleiben am Ball
Knapper aber verdienter Sieg

[ 01.09.2001 ]
Grasshoppers düpieren Moskitos
Punktgleich Tabellenführer; Jugend mit Aufholjagd

[ 26.08.2001 ]
Grasshoppers Tabellenzweiter
Eindrucksvolle Revanche gegen die Vipers

[ 18.08.2001 ]
Wieder Softballteam in Erbach
Herrenspiel ohne Umpires

[ 14.07.2001 ]
Grasshoppers im Formtief
Pause wird herbeigesehnt

[ 07.07.2001 ]
Grasshoppers ohne Chance
Schwache Leistung führt zu zwei Niederlagen

[ 01.07.2001 ]
Lerch überragend
Zweites Spiel endet mit Eklat

[ 24.06.2001 ]
Herrenspiel gegen Vipers verlegt
Erneute Niederlage des Nachwuchsteams

[ 14.06.2001 ]
Jugend mit negativer Bilanz
Zwei Niederlagen und ein Sieg

[ 09.06.2001 ]
Spitzenspiel verloren
Sprung an die Tabellenspitze verpasst

[ 24.05.2001 ]
Pokal-Aus gegen die Vultures
Jugend ohne Sieg / Herren gewinnen ein Ligaspiel

[ 20.05.2001 ]
Rockets abgeschossen
Grasshoppers mit geschlossener Mannschaftsleistung

[ 12.05.2001 ]
Gefahrlos zum Sieg
Baseballer etablieren sich in der oberen Tabellenhälfte

[ 01.05.2001 ]
Pokalerfolg gegen Gießen
Regionalligisten bezwungen

[ 28.04.2001 ]
Punkteteilung in Kassel
Souveräne Pitcherleistung von Hahn

[ 21.04.2001 ]
Führung ins Ziel gebracht
Auftaktsieg und Regenabbruch

[ 09.02.2001 ]
Beste Saison seit Gründung
Grasshoppers ziehen Bilanz

[ 21.01.2001 ]
In der Halle erfolgreich
Vizetitel für die Grasshoppers

 
 Archiv

 
 [1986] [1987] [1988]
 [1989] [1990] [1991]
 [1992] [1993] [1994]
 [1995] [1996] [1997]
 [1998] [1999] [2000]
 [2001] [2002]
[2003]
 [2004] [2005] [2006]
 [2007] [2008] [2009]
 [2010] [2011] [2012]
 [2013] [2014] [2015]
 [2016] [Alle]

 
 
 Anschrift


Baseballclub
Grasshoppers Erbach 1986 e.V.
Hohenbugstrasse 8
64711 Erbach
fon 06062 / 266 788
fax 06062 / 608 788
info@grasshoppers.de

 
 
 
  shop      impressum      sitemap  
 
 © hezel & di carlo