zurück zur Startseite
 
 
[10.12.2006]
Spitzenleistungen in den einzelnen LigenJugendnationalspieler Lukas Turnwald
Grasshoppers ziehen Bilanz

Nachdem das diesjährige Ende der Baseball- und Softballsaison bereits einige Monate zurück liegt und es während der Wintermonate erfahrungsgemäß wenig über die Odenwälder Baseballer zu berichten gibt, ist es nun an der Zeit eine Bilanz der abgelaufenen Spielzeit zu ziehen. Dabei können die Grasshoppers auf ihr sportlich bislang erfolgreichstes Jahr zurückblicken.

Das Jugendteam von Coach Thorsten Schnellbacher schaffte es nach dem letztjähr-igen Aufstieg in die höchste hessische Jugendspielklasse auf Anhieb bis ins Finale der Verbandsliga und musste sich erst dort knapp dem Meister Frankfurt 1860 geschlagen geben und sich letztendlich mit dem Vizehes-senmeistertitel zufrieden geben. Mit diesem Saisonabschluss knüpft die Nachwuchsabtei-lung der Grasshoppers erneut an vergangene Erfolge an und wird auch in Zukunft hoffnungs-volle Eigengewächse an die Herrenteams her-anführen. Stellvertretend für einige talentierte Spieler in den Erbacher Reihen sind hierbei Kevin Kiehl und Lucas Turnwald zu nennen, die beide in Erbach ihre Karriere begannen und für 2007 in die deutsche Jugendnationalmannschaft berufen wurden. Kiehl schaffte außerdem noch das Kunststück, zum wertvollsten Spieler des All-Star-Games seiner Liga gewählt zu werden.

Jugendnationalspieler und MVP Kevin Kiehl

Die beiden 14-Jährigen zählen zu den großen Hoffnungen des ersten Herrenteam und werden bereits in der nächsten Saison Regionalliga-Luft schnuppern.

Auch bei den Softball-Damen gab es dieses Jahr viel Erfreuliches zu vermelden. In ihrer ersten Saison als eigenständiges Team nach vier Jahren in einer Spielgemeinschaft erreichten die Ladys um die Trainer Suna Vieweber, Jochen Scharmann und Best Batter SB-Landesliga-Süd Elena SteinAchim Lerch einen guten zweiten Platz in der Landesliga-Süd. Die Teilnahme an den Hessenpokal- und den Playoff-Finals unterstreicht das nur. Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein eigenes Softballteam in Erbach geben, in dem dann wiederum etliche Neulinge in den Kader integriert werden sollen. Wie erfolgreich dies bei den Grasshoppers möglich ist, zeigt unter anderem das Beispiel Elena Stein. Die 21-jährige Odenwälderin begann erst vor drei Jahren mit dem Softballspielen und gewann in dieser Saison den Titel der besten Schlagfrau in ihrer Liga. Außerdem wurde sie mit einigen anderen Erbacher Spielerinnen zum All-Star-Game Softball und auch schon in die Juniorinnen-Hessenauswahl nominiert. Bei der prestigeträchtigen Wahl zu wertvollsten Spielerin ihrer Liga belegte sie zu guter letzt mit minimalem Abstand zur Siegerin den hervorragenden zweiten Platz.

Im Herren-Baseballbereich starteten die Grasshoppers in diesem Jahr wieder mit zwei Teams; einmal in der Landesliga Hessen und in der Regionalliga Süd-West.

Die zweite Erbacher Garnitur schloss, nach einem holprigen Gründungsjahr 2005, die abgelaufene Spielzeit in der Landesliga-Süd denkbar knapp mit nur einem fehlenden Sieg zum Ersten auf dem zweiten Platz ab. Der diesjährige Herrentrainer Jon Cuip schaffte es in überzeugender Art und Weise, ehemalige Jugendspieler und Anfänger im Junioren- und Herrenalter zu einer starken Truppe zu formen, die wiederum die erste Mannschaft auf Bundesebene schlagkräftig unterstützen konnte.

Das erste Team der Erbacher Baseballer setzte den Leistungen aller Grasshoppers-Mannschaften schlussendlich die Krone auf und gewann dominierend die Meisterschaft seiner Liga. Mit nur vier Niederlagen aus 30 Spielen erarbeiteten sich die Odenwälder damit ein Startrecht für die 2. Bundesliga. Nach reiflicher Überlegung entschieden sich die Vereinsverantwortlichen jedoch hierauf zu verzichten. Aufgrund fehlender Sportinfrastruktur sollen die knapp bemessenen Mittel kurzfristig in die Verbesserung der Sportanlage, sowie in die Förderung der jungen Vereinstalente investiert werden, bevor man mittelfristig einen Aufstieg in die Bundesliga wagt um dort auch längerfristig zu verweilen.

League Leader Franzisco Reyes

Besonders hervorzuheben ist die Leistung des 35-jährigen dominikanischen Shortstops der Erbacher, Francisco Reyes. Der vor einem Jahr in die Kreisstadt gezogene Reyes gewann in dieser Saison alle wichtigen Offensivstatistiken der Liga und lieferte mehr als einmal unglaubliche Vorstellungen auf dem Spielfeld ab. Auf Seiten der Grasshoppers wird auch für die nächste Saison alles getan werden, den wertvollsten Spieler der abgelaufenen Saison in den eigenen Reihen zu halten, damit auf dem Spielfeld und im Training alle aktiven Spieler weiterhin von seinen Fähigkeiten und seiner Erfahrung profitieren können.

 

 

 

 

 

 


 Player-Infos

 
 

Kevin Kiehl

 
 

Franzisco Reyes

 Saison 2006


[ 10.12.2006 ]
Grasshoppers ziehen Bilanz
Spitzenleistung in den einzelnen Ligen

[ 30.09.2006 ]
Guter Baseball in den letzten Spielen
Spannende Begegnungen gegen Hornets

[ 24.09.2006 ]
Saisonabschluss mit Doppelsieg
Zweite Mannschaft wird zweiter - Damen derzeit erste

[ 16.09.2006 ]
Aufholjagd an der Bergstraße
Damen und Herren mit jeweils zwei Siegen

[ 09.09.2006 ]
Siegteilung im Taunus
Splitgame gegen Bad Homburg

[ 03.09.2006 ]
Erste Mannschaft ist Regionalligameister
Jugend scheitert knapp

[ 27.08.2006 ]
Play-Offs fallen ins Wasser
Nur Platz drei ausgespielt - Finale verschoben

[ 19.08.2006 ]
Tschüß Turm - hallo Container
Arbeitseinsatz mit schwerem Gerät

[ 06.08.2006 ]
Vier Spiele, drei Siege
Beide Herrenteams in Rüsselsheim

[ 01.08.2006 ]
Heiße Sache
Tropischer Wiesenmarkt 2006

[ 23.07.2006 ]
Grasshoppers sind Vizepokalsieger
Chancenlos im Finale gegen starke Hornets

[ 16.07.2006 ]
Spannend gemacht
Jugend im Finale - Herren I überlegen gegen Kassel

[ 09.07.2006 ]
Jugend als Ligaerste in den Play-Offs
Damen und Herren II splitten

[ 01.07.2006 ]
Patzer ohne Folgen
Splitgame gegen Mainz Athletics

[ 25.06.2006 ]
Jugend und Herren II mit klaren Siegen
Damen unterliegen Kassel daheim

[ 18.06.2006 ]
Führung ausgebaut
Doppelsieg gegen Schriesheim - Jugend vorzeitig in Play-Offs

[ 11.06.2006 ]
Grasshoppers bleiben auf Erfolgsspur
Gesamtverein seit siebzehn Spielen ungeschlagen

[ 05.06.2006 ]
Alle Erbacher Teams gewinnen
Erfolgreiches Pfingstfest

[ 28.05.2006 ]
Vier Siege gegen Kassel
Regenausfälle in Erbach

[ 21.05.2006 ]
Landesliga: Herren II verlieren Tabellenspitze
Sieg und Rainout bei der Jugend

[ 14.05.2006 ]
Herren mit Doppelsieg nach Comeback
Jugend siegt im Extra-Inning

[ 07.05.2006 ]
Erste Mannschaft bleibt Tabellenführer
Damen mit ersten Erfolgen

[ 29.04.2006 ]
Neun Spiele in drei Tagen
Licht und Schatten am langen Baseball-Wochenende

[ 23.04.2006 ]
Grasshoppers starten stark
Herren und Jugend mit Siegen - Damen unterliegen

[ 09.04.2006 ]
Neuer Wagen fürs Volk
Eine kurze Geschichte der Vereinsvehikel

[ 28.03.2006 ]
Saisonvorschau
Optimistischer Blick in die neue Saison

[ 12.03.2006 ]
Neu erworbenes Wissen
Catcher-Lehrgänge in Erbach

[ 25.02.2006 ]
Aufholjagd beendet
Nachwuchs holt Vizetitel in der Halle

[ 29.01.2006 ]
Grasshoppers erreichen Halbfinale
Jugend erfolgreich in der Hallenrunde

 
 Archiv

 
 [1986] [1987] [1988]
 [1989] [1990] [1991]
 [1992] [1993] [1994]
 [1995] [1996] [1997]
 [1998] [1999] [2000]
 [2001] [2002]
[2003]
 [2004] [2005] [2006]
 [2007] [2008] [2009]
 [2010] [2011] [2012]
 [2013] [2014] [2015]
 [2016] [2017] [Alle]

 
 
 Anschrift


Baseballclub
Grasshoppers Erbach 1986 e.V.
Hohenbugstrasse 8
64711 Erbach
fon 06062 / 266 788
fax 06062 / 608 788
info@grasshoppers.de

 
 
 
  shop      impressum      sitemap  
 
 © hezel & di carlo