zurück zur Startseite
 
 

[01.05.2008]
Umbaumaßnahmen am Erdbach
(Unter-)Stand der Dinge

Bereits im Januar wurde an dieser Stelle das Gesamt-Projekt "Umbau und Sanierung Baseballfeld am Erdbach" vorgestellt. Geplant war und ist der Neubau von Dugouts, die Umzäunung des Gesamtfeldes, die Rasensanierung und letzendlich auch die Verlegung der Zufahrtsstraße um hier eine regelkonforme Rightfieldtiefe zu erhalten.

Da die Maßnahme hauptsächlich mit Fördergeldern finanziert wird, konnte mit dem Beginn der Arbeiten erst nach Erhalt der offiziellen Fördergenehmigungen begonnen werden. Die Zusagen der Mittel von Stadt, Kreis und Landessportbund lagen kurzfristig vor, das Land Hessen mit dem Löwenanteil der Fördermittel ließ jedoch auf sich warten. Aufgrund der, aus Sicht des Vereines schleppenden Bearbeitung des Förderantrages beim Land Hessen (letzlich eine pfeilschnelle Bearbeitung, wie Kenner der Behörde mitteilten), konnte erst am 3. April mit den Arbeiten an den Dugouts begonnen werden.

Es blieben noch 23 Tage bis zum First Pitch und es begann zu regnen.

Die mit den Erd- und Betonarbeiten beauftragte Firma erledigte die Arbeiten im vorgesehenen Zeitrahmen, bei jedem Wetter und räumte die Baustelle am 19. April.

 Rohbau (Erd- und Betonarbeiten)

Wandschalung   Betonieren der Wände am Home-Dugout   Ausschalen   Land unter ! 

Es blieben noch 7 Tage bis zum First Pitch und es regnete immer noch.

Jetzt war es an den Mitgliedern die eigentliche Holzkonstruktion auf den im Boden versenkten Betonwannen zu montieren. Noch während die Rohbaufirma sich knapp einen Meter unter dem Foulterritory befand, wurden sämtliche zur weiteren Montage benötigten Holz- und Stahlbauteile geordert. Just in time gelangten diese dann auf die Baustelle. Da die Vereinsmitglieder allesamt im richtigen Leben auch noch einen Job verrichten, beschränkte sich die Bautätigkeit auf die Abend- und Nachtstunden zwischen 18 und 24 Uhr.

 Aufschlagen der Konstruktion

Visitor-Dugout im Nebel   ...   Funkenflug in der Dämmerung   Fertige Tragkonstruktion 

An dieser Stelle sei den Ehefrauen, Familien und Freundinnen der Helfer gedankt, die mit Nachsicht eine Woche ohne die Ehemänner, Väter und Freunde auskommen mussten und diese, wenn überhaupt, nur morgens mit kleinen Augen zu Gesicht bekamen. Außerdem den Nachbarn des Baseballfeldes, die zeitweise noch um 23 Uhr das kreischende Geräusch einer Handkreissäge oder Motorsäge ertragen mussten. Danke, dass keine Anzeige erfolgte.

Die Tragkonstruktion aus verleimtem Brettschichtholz und die Montage der Stahlstützen und der Nebenträger war bis zum Freitagnacht abgeschlossen. "Nebenbei" wurden noch 14 Tonnen Sportplatzschlacke in die Runlines gefahren, und höhengerecht abgezogen.

Es blieb noch ein Tag bis zum First Pitch und es hörte auf zu regnen.

Den gesamten letzten Arbeitstag -dieser dauerte von morgens um acht bis Mitternacht( ! )- verbrachten die ehrenamtlichen Helfer mit der Verkleidung der Konstruktion mit Holzplatten. Außerdem bedurfte es noch der Montage der Gittermatten, um die im Dugout sitzenden Spieler vor Foulballs zu schützen. Letztendlich konnte nur das Visitor-Dugout soweit fertiggestellt werden. Die Gitter des Home-Dugouts wurden nur noch provisorisch befestigt. Ein weiteres Helferteam kümmerte sich um die Beschaffenheit des Infieldes und der Runlines. Diese wurden mit einer Rüttelwalze verdichtet, bzw. eingeebnet.

 Aufschlagen der Konstruktion

...   Verkleiden der Konstruktion...   ... bis spät in die Nacht...   ... und länger ! 

Es blieben nur noch 14 Stunden bis zum First Pitch

Der Container am Feld glich einer Baubude: überall Baumaterialien, Werkszeug, Kabel und vor allem Dreck und Staub. Während der letzten Stunde des Tages war das Helferteam mit Aufräumarbeiten beschäftigt, sollten doch am nächsten Tag zur Saisoneröffnung in diesem Container Getränke, Hotdogs, Kaffee und Kuchen angerichtet und verkauft werden.

Noch 13 Stunden bis zum First Pitch - Schlafen !

Am Tag der Saisoneröffnung zeugen nur noch der Sägestaub um die Dugouts und die kleinen Augen der Helfer von den Nachtschichten der letzten Woche. Alle Besucher, Spieler, und Ehrengäste zeigen sich begeistert von der fachmännischen Konstruktion. Obwohl es dem unkundigen Betrachter als fertig erscheint, wartet noch einiges an Arbeit auf die Mitglieder der Grasshoppers. So haben sich die Erbacher Baseballer neben der rein funktionalen Bedeutung der Dugouts auch gestalterisch höhere Ziele gesteckt. Neben der Dachhaut aus Zinkblech, die noch fehlt, muss auch noch die Außenwandverkleidung aus Lärchenholz montiert werden, die eigentlichen Sitzbänke im inneren der Dugouts, sowie die vandalismussichere Verschlussmöglichkeit.

Es bleibt viel zu tun..., packen wir es an!


Übersicht der Umbaumaßnahmen (Orange)

 

 

 

 

 

 

 


 Suche


Grasshoppers     Internet


 Saison 2008


[ 13.12.2008 ]
Befreiungsschlag im Taunus
Grasshoppers-Nachwuchs punktet in der Halle

[ 29.10.2008 ]
Gäste-Dugout fertiggestellt
Zweckbau mit Charme

[ 03.10.2008 ]
Saisonabschluss mit Doppelsieg
Herren II beenden Saison siegreich - Nominierungen

[ 21.09.2008 ]
Softball-Team mit siegreichem Abschluss
Grasshoppers-Damen überzeugen mit Vize-Meisterschaft

[ 13.09.2008 ]
Zum Abschied leise "Servus"
Split am letzten Spieltag in Ingolstadt

[ 06.09.2008 ]
Damen setzen sich durch
Durch Aufholjagden Meisterschaftschance gewahrt

[ 31.08.2008 ]
Punkteteilungen in Kassel und Saarbrücken
Weite Auswärtsfahrten bringen Siege

[ 24.08.2008 ]
Baseball-Waterloo für Erbach
Herrenteams mit Niederlagen

[ 17.08.2008 ]
Hawks halten Sicherheitsabstand
Beide Herrenteams mit Punkteteilung - Jugend steigt ab

[ 10.08.2008 ]
Zweite Bundesliga - Last-Minute-Sieg gegen Hornets
Damen und Herren II doppelt erfolgreich - Jugend wieder unterlegen

[ 03.08.2008 ]
Platztausch im Kellerduell - Rote Laterne abgegeben
Herren II und Jugend mit Niederlagen - Erste Mannschaft mit Doppelsieg

[ 27.07.2008 ]
Endspielniederlage gegen Hornets
Pokal: Abonnement-Finale Erbach - Bad Homburg

[ 13.07.2008 ]
Herrenteams jeweils mit Sieg und Niederlage
Erfolg gegen Regensburg - zweite Garnitur unterliegt Schlusslicht

[ 06.07..2008 ]
Grasshoppers-Herren I mit knappster und Niederlage
Erneuter Doppelsieg für zweite Garnitur in der Verbandsliga

[ 29.06.2008 ]
Erwartungen erfüllt
Doppelsieg der zweiten Garnitur in Frankfurt

[ 21.06.2008 ]
Odenwälder Baseballer mit Split gegen Ingolstadt
Knoten geplatzt - Herren I siegreich

[ 15.06.2008 ]
Herren II etablieren sich - Ladys auf Erfolgswelle
Nachwuchs kränkelt

[ 08.06.2008 ]
Damen glänzen gegen Bous
Jugendteam glücklos

[ 01.06.2008 ]
Grasshoppers-Teams mit sehenswerten Leistungen
Niederlagen in Regensburg - Jugend und Damen punkten

[ 25.05.2008 ]
Wochenende der knappen Entscheidungen
Erste Herren und Damen unterliegen knapp - Herren II siegreich - Jugend chancenlos

[ 18.05.2008 ]
Grasshoppers erleben schwarzes Wochenende
Niederlagen Herren I und II - Jugend verliert zu hoch

[ 04.05.2008 ]
Herren I weiter ohne Erfolg: Niederlagen gegen Tabellenführer
Damen mit Split in Kassel - Jugend zurück aus der Schweiz

[ 01.05.2008 ]
(Unter-)Stand der Dinge
Umbaumaßnahmen am Erdbach

[ 27.04.2008 ]
Grasshoppers scheitern trotz Leistungssteigerung
Herren I und Jugend mit Niederlagen - Damen und Herren II siegreich

[ 20.04.2008 ]
Durchwachsener Spieltag
Dämpfer zum Saisonstart

[ 12.04.2008 ]
Saisonstart Damen und Jugend
Überraschungserfolg in Bad Kreuznach

[ 06.04.2008 ]
Baubeginn: DUGOUTS NOW !
Förderbescheid des Landes endlich da

[ 07.02.2008 ]
Grasshoppers rüsten für die Zweite Liga
Mit Platzumbau und Neuverpflichtungen konkurrenzfähig

[ 05.01.2008 ]
Was geht...? Projekte 2008
Umbaumaßnahmen am Erdbach

 
 Archiv

 
 [1986] [1987] [1988]
 [1989] [1990] [1991]
 [1992] [1993] [1994]
 [1995] [1996] [1997]
 [1998] [1999] [2000]
 [2001] [2002]
[2003]
 [2004] [2005] [2006]
 [2007] [2008] [2009]
 [2010] [2011] [2012]
 [2013] [2014] [2015]
 [2016] [Alle]

 
 
 Anschrift


Baseballclub
Grasshoppers Erbach 1986 e.V.
Hohenbugstrasse 8
64711 Erbach
fon 06062 / 266 788
fax 06062 / 608 788
info@grasshoppers.de

 
 
 
  shop      impressum      sitemap  
 
 © hezel & di carlo