zurück zur Startseite
 
 

[08.08.2009]
Zwei Grasshoppers im Hessen Junior-League-Team
Little-League EM in Kutno/Polen

Vom 14. bis 21. Juli spielten 13 hessische Jugend-Auswahlspieler in Kutno, Polen um die Teilnahme an der Junior League World Series, welche vom 16. bis 22. August in Taylor, Michigan stattfindet. Kutno liegt genau im Zentrum Polens, dort wo sich die geografischen Regionen Masowien, Kujawy, Leczyca und Großpolen treffen. Das Europäische Zentrum der Little League für Europa, Afrika und den Nahen Osten hat hier mit der größten Schulungs- und Trainingsstätte Europas Ihren Sitz. Der dortige Sportkomplex bietet auf 17 ha, mit vier Baseballplätzen, einem Softballfeld, Mannschaftswohnhäusern und allen Arten von Trainingseinrichtungen, alles was das Sportlerherz begehrt. Rund 19.000 Sportler aus 55 Ländern messen sich hier jedes Jahr in den Stadien mit einer Kapazität für bis zu 4.000 Zuschauern.

Die Auswahlmannschaft bezog ihr Quartier im Little League Headquarters Europe gutgelaunt und hochmotiviert, begleitet von drei Coaches und einer kleinen Fan-Schar von Eltern und Geschwistern. Die Grasshoppers wurden hierbei durch Willi Gröner und Yannick Schnellbacher vertreten.


Willi Gröner (vorne, 1. v. links) und Yannick Schnellbacher (vorne, 3. v. rechts)

Im ersten Spiel des Turniers gegen Litauen gab es für das hessische Team eine ebenso unnötige wie unglückliche 8:9-Niederlage in Extrainnings. Viele Siegchancen blieben hierbei ungenutzt. Ohne Chance (0:14) war das Team am nächsten Tag gegen das Team Germany USA, das sich aus Spielern in Deutschland stationierter Kinder der US-Army zusammensetzte. Gegen Schweden folgte dann ein überzeugender 16:9 Sieg, der dazu führte, dass die Hessen im Viertelfinale auf Weißrussland trafen. Nach großem Kampf setzte es hier eine 4:9 Niederlage, die den Spielverlauf aber nicht ganz entsprach Zu oft strandeten Runner in Scoring-Positions. Überragender Akteur war hierbei der weißrussische Shortshop, vielleicht der beste Spieler des Turniers. Es wäre für unser Team deutlich mehr drin gewesen. Letztendlich stand Platz fünf zu Buche, Platz drei wäre aber auf Grund der gezeigten Leistungen möglich gewesen.

Die beiden Finalisten Italien und USA waren im Bezug auf Fitness, Professionalität, körperlichen und technischen Vorteilen mindestens eine Klasse besser als die restlichen teilnehmenden Teams und somit verdient im Endspiel. Trotz großer Aufholjagd verloren die US-Boys mit 6:5. Gratulation nach Italien, die Europa nun bei der Junior League World Serie in Taylor, Michigan, vertreten werden.

Unsere Erbacher Spieler kamen in jedem Spiel zum Einsatz und konnten durch gute Leistungen gefallen. Willi Gröner spielte im Outfield und gegen Schweden auf First Base. Yannick Schnellbacher kam als Pitcher (gegen Schweden und die USA), Pinch Runner und auf der Second Base zum Einsatz. Beide Spieler haben in den zehn Tagen viel gelernt und sind mehr als glücklich diese Erfahrungen in Polen gemacht haben zu dürfen. Ihr nächstes Ziel ist jetzt der Länderpokal in Saarlouis, bei dem sie als Spieler mit der Hessenauswahl Anfang September teilnehmen möchten.

Yannick Schnellbacher

 

 

 

 

 

 


 Background Infos


Little League EMEA Region

littleleague.org


 Saison 2009


[ 22.11.2009 ]
Indoorcup startet in Michelstadt
Saisonauftakt der Hallenrunde

[ 06.09.2009 ]
Erfolgreicher Saisonabschluss
Vier Siege für die Teams der Grasshoppers

[ 23.08.2009 ]
Damen sichern vorzeitig die Meisterschaft
Punkteteilung für Nachwuchs und Herren

[ 16.08.2009 ]
Doppelschlag gegen Mannheim
Tabellenführer überrascht

[ 09.08.2009 ]
Mit Doppelsieg aus der Sommerpause
Grasshoppers-Herren gegen Bad Homburg Hornets

[ 08.08.2009 ]
Little League EM in Kutno/Polen
Zwei Grasshoppers im Hessen-Junior-League-Team

[ 19.07.2009 ]
Den Kürzeren gezogen in Mainz
Erstmals doppelte Niederlage

[ 11.07.2009 ]
Unerwarteter Doppelsieg
Defensivschlacht gegen Kaiserslautern

[ 05.07.2009 ]
Damen kurz vor der Meisterschaft
Chancenloser Nachwuchs

[ 28.06.2009 ]
Regionalligateam mit Split
Jugend unterliegt nach Aufholjagd

[ 14.06.2009 ]
Durchwachsenes Wochenende
Herren verlieren Anschluss - Ladys mit Doppelsieg

[ 07.06.2009 ]
Ladys weiter auf Titelkurs
Regenausfälle am Samstag

[ 30.05.2009 ]
Nachholsieg ohne Mühe
Jugendteams ohne Erfolg

[ 24.05.2009 ]
Damen schlagen direkte Verfolger
Herren halten Kontakt zur Spitze

[ 17.05.2009 ]
Niederlage und Shutout gegen Mainz
Jugend feiert ersten Saisonsieg

[ 10.05.2009 ]
Erwachsenenteams weiter auf Erfolgskurs
Klare Niederlagen bei der Jugend

[ 03.05.2009 ]
Damen und Herren: einmal offensiv, einmal defensiv
Nachwuchs unterliegt in Neu-Anspach

[ 26.04.2009 ]
Doppelerfolg der Herren in Saarlouis
Jugendteams mit Niederlagen

[ 18.04.2009 ]
Herren verlieren erstes Spiel
Ladys mit Split in Saarlouis

[ 06.04.2009 ]
Qualität siegt über Quantität
Damen starten erfolgreich in die Saison

[ 23.03.2009 ]
Grasshoppers warten auf US-Coach
Luke Harrigan freut sich auf seine Aufgaben

[ 13.02.2009 ]
Ehrungen, Wahlen und ein neuer Coach
Jahreshauptversammlung

[ 18.01.2009 ]
Mit Zuversicht in die neue Saison
Zwei Jugendteams, eine Damen- und eine Herrenmannschaft

[ 10.01.2009 ]
15 Grad unter Null - na und?
Platzbau auch bei Frost

 
 Archiv

 
 [1986] [1987] [1988]
 [1989] [1990] [1991]
 [1992] [1993] [1994]
 [1995] [1996] [1997]
 [1998] [1999] [2000]
 [2001] [2002]
[2003]
 [2004] [2005] [2006]
 [2007] [2008] [2009]
 [2010] [2011] [2012]
 [2013] [2014] [2015]
 [2016] [2017] [Alle]

 
 
 Anschrift


Baseballclub
Grasshoppers Erbach 1986 e.V.
Hohenbugstrasse 8
64711 Erbach
fon 06062 / 266 788
fax 06062 / 608 788
info@grasshoppers.de

 
 
 
  shop      impressum      sitemap  
 
 © hezel & di carlo