zurück zur Startseite
 
 
[13.05.2018]
Alles neu macht der Mai
Neues LED-Scoreboard montiert

Als vermutlich erster Verein Hessens hatten sich die Grasshoppers im Jahr 1996 eine elektronische Anzeigentafel für rund 5.000 D-Mark direkt aus den Staaten bestellt. Die veraltete und anfällige Technik wurde jetzt durch ein neues funkgesteuertes LED-Scoreboard ersetzt.

Nie wieder defekte 110V-Glühbirnen tauschen...
Foto: Oliver Hezel

Zuvor musste die ausgediente Anzeigentafel aus der Hecke in 5 Meter Höhe befreit werden und die Stromversorgung (ebenfalls in der Hecke untergebracht) zurückgebaut werden. Die 77 Glühbirnen des alten Scoreboards mussten mit (amerikanischen) 110 Volt gespeist werden, sodass hierzu ein extrem schwerer Trafo in der Hecke montiert war. Anzeigentafel und Trafo waren in den vergangenen 22 Jahren mehr, oder weniger von der Natur erobert worden. Dennoch versah das Gerät seinen Dienst klaglos, bis sich in den letzten beiden Jahren immer öfter Fehlfunktionen einschlichen und gegen Ende der vergangenen Saison keinerlei steuerbare Signale abgab und die Anzeige nur noch kryptische Zeichen anzeigte.

Da auch das Durchmessen sämtlicher Kabel und der Steuerung zu keinem Ergebnis führte, entschlossen sich die Vereinsverantwortlichen kurzerhand zum Komplett-Austausch.

Die lästigen Zoll-Formalitäten von 1996 waren allen Beteiligten noch gut in Erinnerung und in der (deutschsprachigen) Firma scoretec.nl aus den Niederlanden fand man einen europäischen Lieferanten von baseballtypisch programmierten LED-Modulen, die zudem auch noch per Funkfernsteuerung bedient werden können und somit das alte (vermutlich auch defekte, vergrabene) Steuerkabel überflüssig macht. In Anordnung, Gestaltung und auch farblicher Auswahl der LED-Module war man hier frei und musste nur noch eine geeignete Trägerplatte bauen (lassen).

Zeitenwende: neu und alt nebeneinander.
Foto: Oliver Hezel

Der Tragrahmen aus Vierkantrohr mit einer Aluminiumplatte ist in exakt der Größe der alten Anzeigentafel konstruiert worden, damit diese wieder am angestammten Platz und für alle gut sichtbar montiert werden konnte. Am gestrigen Samstag war es dann soweit und die "Neue" konnte mit Hilfe eines Hubsteigers montiert werden.

Ein großer Dank für die gewährten Zuschüsse und Spenden geht an die Entega-Stiftung, die Sitftung der Sparkasse Odenwaldkreis, die Stadt Erbach, die Ehrenamtsagentur des Odenwaldkreises, sowie den Sportkreis Odenwald für die finanzielle Unterstützung, sowie an die Metzgerei Freitag für Verpflegung des Montageteams und an die Firma Elektro Müller für den Hubsteiger.

Beim nächsten Heimspieltag am 26. Mai wird das Scoreboard dann erstmals in Betrieb genommen.

Fotostrecke auf Facebook

 

 

 

 

 

 

 


 Related Links


Chronologie des Baseballfeld am Erdbach


[ 09.06.1987 ]
Existenzangst bei den Baseballspielern
Spielverbot auf dem Sportplatz neben dem Reiterstadion

[ 10.06.1987 ]
Sieg am Verhandlungstisch
Restliche Spiele doch auf gewohntem Feld

[ 30.08.1991 ]
Baseball macht Probleme
Anwohner beschweren sich - Platz leidet

[ 04.10.1991 ]
Ungerechtfertigte Platzsperre
Leserbrief in der Odenwälder Heimatzeitung

[ 23.09.1992 ]
Grasshoppers auf Rollrasen
Baseballclub hat eine Bleibe

[ 13.11.1993 ]
Verein dankt der Stadt
Baseballfeld ist fertiggestellt

[ 18.03.2002 ]
PKW rammt Fangzaun
Schock vor Saisonbeginn

[ 16.11.2003 ]
Lizenzkriterien und Projekte
Planungstand

[ 18.09.2004 ]
Erster Arbeitseinsatz
Platzumbau hat begonnen

[ 02.10.2004 ]
Erheblicher Fortschritt
Zweiter Arbeitseinsatz zum Platzumbau

[ 09.10.2004 ]
Im Zeitplan
Umbaumaßnahme läuft gut

[ 16.10.2004 ]
Exhumierung
Wiedergefunden: der Ball aus dem Mound

[ 19.03.2005 ]
Endspurt beim Platzumbau
Backstop verlängert und weitere Zäune

[ 07.04.2005 ]
Weg isser - der Flutlichtmast im Outfield
Platzumbau auf der Zielgerade

[ 19.08.2006 ]
Tschüß Turm - hallo Container
Arbeitseinsatz mit schwerem Gerät

[ 14.04.2007 ]
Turmhochzeit
Platzbau

[ 05.01.2008 ]
Was geht...? Projekte 2008
Umbaumaßnahmen am Erdbach

[ 06.04.2008 ]
Baubeginn: DUGOUTS NOW !
Förderbescheid des Landes endlich da

[ 01.05.2008 ]
(Unter-)Stand der Dinge
Umbaumaßnahmen am Erdbach

[ 29.10.2008 ]
Gäste-Dugout fertiggestellt
Zweckbau mit Charme

[ 10.01.2009 ]
15 Grad unter Null - na und?
Platzbau auch bei Frost

[ 11.01.2014 ]
Neuer Battingcage steht
Weiterer Schritt zur Verbesserung

[ 31.03.2018 ]
Zufahrt eingeschränkt!
Straßenbauarbeiten "Am Erdbacheinschlupf"

[ 13.05.2018 ]
Neues LED-Scoreboard montiert
Alles neu macht der Mai


 Artikel dieser Saison


[ 08.09.2018 ]

Sieg im letzten Saisonspiel
Versöhnlicher Abschluss in Kassel

[ 02.09.2018 ]
SG verliert beide Spiele in Fulda
Zweiter Tabellenplatz sicher

[ 19.08.2018 ]
Letztes Saisonheimspiel in Bensheim
Punkteteilung gegen Heblos Rabbits

[ 05.08.2018 ]
Doppelsieg beim Tabellenführer
SG gewinnt zweimal gegen Fulda Blackhorses

[ 14.07.2018 ]
Splitgame gegen Kassel
Erstes Heimspiel in Bensheim

[ 07.07.2018 ]
Vetsgame 2018 großer Spaß
Old Bones unterliegen knapp

[ 31.05.2018 ]
Pokal-Aus nach sechs Innings
Darmstadt Whippets eine Nummer zu groß

[ 26.05.2018 ]
Sweep gegen Rabbits
Zweimal Ten-Run-Rule gegen Heblos

[ 13.05.2018 ]
Neues LED-Scoreboard montiert
Alles neu macht der Mai

[ 12.05.2018 ]
Dämpfer in Kassel
Ersatzgeschwächte SG verliert 4:8 und 3:6 in Nordhessen

[ 15.04.2018 ]
Auftakt nach Maß
Doppelsieg gegen Heblos Rabbits

[ 07.04.2018 ]
Beide Vorbereitungsspiele gewonnen
Neue Spielgemeinschaft mit Bensheim Knights

[ 31.03.2018 ]
Zufahrt eingeschränkt!
Straßenbauarbeiten "Am Erdbacheinschlupf"

[ 24.03.2018 ]
Test gelungen
Auftaktsieg im Vorbereitungsspiel gegen Heidelberg

 
 Archiv

 
 [1986] [1987] [1988]
 [1989] [1990] [1991]
 [1992] [1993] [1994]
 [1995] [1996] [1997]
 [1998] [1999] [2000]
 [2001] [2002]
[2003]
 [2004] [2005] [2006]
 [2007] [2008] [2009]
 [2010] [2011] [2012]
 [2013] [2014] [2015]
 [2016] [2017] [Alle]

 
 
 Anschrift


Baseballclub
Grasshoppers Erbach 1986 e.V.
Hohenbugstrasse 8
64711 Erbach
fon 06062 / 266 788
fax 06062 / 608 788
info@grasshoppers.de

 
 
  datenschutz  
  shop      impressum      sitemap  
 
 © hezel & di carlo