zurück zur Startseite
 
 
[16.06.2019]
Doppelsieg gegen Wiesbaden Flyers
Revanche geglückt

Schadlos hielten sich die Grasshoppers am vergangenen Sonntag bei den beiden Heimspielpartien gegen die Baseballer aus der Landeshauptstadt. In zwei spannenden Partien am Erdbach dominierten die Odenwälder gleich im ersten Spiel den Gegner mit einem vorzeitigen 10:0-Sieg. Auch in der zweiten Begegnung ließ das Heimteam mit einem 9:5 Sieg nichts anbrennen, sodass die Revanche für die eine Niederlage aus den Hinspielen glückte und der Anschluss zur Tabellenspitze gehalten werden konnte.


Zu spät am Second Base: Luis Freitag
Foto: Oliver Hezel

Die erste Begegnung nach etlichen Wochen Pause ging im ersten Inning ohne Punkte von statten, erst im zweiten Inning brachte Luis Freitag mit einem Hit Willi Gröner zum 1:0 über die Platte. Die lange spielfreie Zeit schienen die Grasshoppers gut genutzt zu haben, denn defensiv ließ das Team um Pitcher Johann Gelhorn nichts anbrennen. Was jedoch brannte, war die Offensive der Südhessen: Trotz zwei schnellen Aus zu Beginn, nahm man schlaue At-Bats und konnte durch RBI's (Runners Batted In, vergleichbar mit Vorlagen) von Hutter, Müller und Freitag vier wichtige Punkte einfahren. Während die Flyers weiterhin keine Antwort auf die starke Abwehr der Hausherren hatte, bauten die Erbacher ihre Führung durch weitere vier Punkte durch Basehits von Gröner, Gelhorn und wieder Freitag aus, welcher an diesem Nachmittag ohne Fehlerfolg am Schlag blieb. Mit einer 9:0-Führung ging man ins 5. Inning, welches mit drei Aus in der Defensive und einem weiteren Punkt in der Offensive schnell beendet war, sodass der Endstand von 10:0 nach Ten-Run-Rule vorzeitig feststand.

Im zweiten Spiel mussten die Gastgeber einem frühen Rückstand von 0:2 hinterherlaufen, welcher jedoch durch Basehits und Errors in ein 3:2 umgemünzt wurde. Der nun pitchende Luis Freitag fand besser ins Spiel, sodass die Baseballer aus der Landeshauptstadt ihre Mühe am Schlag hatten. Auch offensiv zeigten sich die Grasshoppers konzentrierter, nachdem man anfangs etwas zögerlicher agierte: Vier Punkte konnten im dritten Inning erzielt werden, ein weiterer im vierten Inning, nachdem Wiesbaden noch einmal mehr oder weniger gefährlich zum 9:5 aufschließen konnte. Die Gastgeber ließen sich die Führung jedoch nicht mehr nehmen, sodass der zweite Sieg des Nachmittags zum süßen Doppelsieg führte, nachdem es zuletzt zwei Niederlagen für die Odenwälder gab.

Offensiv brillierte Luis Freitag mit 6 von 8 möglichen Hits, sowie David Nassos auf ungewohnter Position im Leftfield. Außerdem ist zu erwähnen, dass mit Nils Ehlers, Dennie Schott und Matthias "Matsches" Rucz drei neue Spieler ihr Debüt im grünen Trikot gaben. Coach "Kusse" Hartmann nach dem Spiel: "Wir haben zwei Bombenspiele abgeliefert. Die Defensive stand super und offensiv haben alle schlau und cool agiert. Besonders im ersten, aber auch im zweiten Spiel haben wir gezeigt, dass wir hier klar als Sieger vom Platz gehen wollen. Alle haben einen guten Job gemacht." Erbach (5 Siege - 2 Niederlagen) bleibt somit hinter Frankfurt im oberen Teil der Tabelle, während Wiesbaden (1-6) nur vor Bensheim in der Tabelle auf dem vorletzten Platz steht.

Die nächste Begegnung findet am 23. Juni in Fulda statt. Gegen den Führenden der Landesliga Nord wird ein 7-Inning Interleague Game gespielt, welches schon in der vergangenen Saison spannende Spiele versprach.

Fotostrecke auf Facebook (auch für Nicht-Facebooker)

 

 

 

 

 

 

 


 Weekend-Linescores

Herren, Spiel 1
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
R
H
E
WIE
0
0
0
0
0
-
-
-
-
0
3
1
ERB
0
1
4
4
1
-
-
-
-
10
11
1
Herren, Spiel 2
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
R
H
E
WIE
2
0
0
3
0
-
-
-
-
5
11
4
ERB
3
1
4
1
-
-
-
-
-
9
12
1

 Artikel dieser Saison


[ 08.10.2019 ]
Vielversprechender Neuanfang
Rückblick 2019 - Ausblick 2020

[ 17.08.2019 ]
Kurioses Spiel gegen Friedberg
Aufs und Abs im Nord-Süd-Duell gegen Braves

[ 10.08.2019 ]
Aufstieg!
Doppelsieg in Frankfurt sichert vorzeitig die Meisterschaft

[ 03.08.2019 ]
Grasshoppers dominieren daheim
Hornets ohne Stachel

[ 06.07.2019 ]
Sweep in Bad Homburg
Doppelsieg auch gegen die Hornets

[ 29.06.2019 ]
Doppelsieg im Spitzenspiel
Erbach erobert Tabellenführung mit Erfolgen gegen Frankfurt

[ 23.06.2019 ]
Rabenschwarzer Tag in Fulda
Grasshoppers verlieren hoch und verdient mit 1:16 bei den Blackhorses

[ 16.06.2019 ]
Revanche geglückt
Doppelsieg gegen Wiesbaden Flyers

[ 18.05.2019 ]
Tabellenführung verspielt
Auswärtsniederlage in Heblos

[ 05.05.2019 ]
Unglücklicher Split bei den Flyers
13:7 und 1:3 in Wiesbaden

[ 01.05.2019 ]
Volle Distanz im Pokal
SG Bensheim/Heilbronn chancenlos

[ 07.04.2019 ]
Saisoneröffnung mit Doppelsieg
SG Bensheim/Heilbronn chancenlos

[ 22.03.2019 ]
Aufbruchstimmung und Kontinuität
Mitgliederversammlung

[ 02.01.2019 ]
Ligeneinteilung veröffentlicht
Landesliga ohne A und B

 

 
 Archiv

 
 [1986] [1987] [1988]
 [1989] [1990] [1991]
 [1992] [1993] [1994]
 [1995] [1996] [1997]
 [1998] [1999] [2000]
 [2001] [2002]
[2003]
 [2004] [2005] [2006]
 [2007] [2008] [2009]
 [2010] [2011] [2012]
 [2013] [2014] [2015]
 [2016] [2017] [2018]
 [Alle]

 
 
 Anschrift


Baseballclub
Grasshoppers Erbach 1986 e.V.
Hohenbugstrasse 8
64711 Erbach
fon 06062 / 266 788
fax 06062 / 608 788
info@grasshoppers.de

 
 
  datenschutz  
  shop      impressum      sitemap  
 
 © hezel & di carlo