zurück zur Startseite
 
 
[10.08.2019]
Doppelsieg in Frankfurt sichert vorzeitig die Meisterschaft
Aufstieg!

Die Grasshoppers Erbach werden in der kommenden Saison wieder in der höchsten hessischen Spielklasse, der Verbandsliga spielen. Bereits zwei Spiele vor dem letzten Spieltag haben sich die Odenwälder mit zwei Siegen beim direkten Ligakonkurrent Frankurt Eagles die Meisterschaft in der Landesliga Süd gesichert. Durch diese beiden 12:11- und 11:9-Erfolge in Frankfurt ist den Erbachern auch bei Niederlagen in den beiden ausstehenden Spielen der erste Platz und damit der Aufstieg nicht mehr zu nehmen.


Jubel nach dem Doppelsieg bei den Eagles
Foto: Verein

Die Erleichterung war doch schon sehr groß, nachdem Jonas Köbler einen optimalen Ball zu First-Baseman Markus Hartmann warf, welcher dann das ersehnte dritte Aus im fünften Inning des zweiten Spiels machte. Dass es doch nochmal so eng werden sollte, dachte nach den ersten zwei Innings an diesem Samstag Nachmittag keiner mehr, denn die Grasshoppers zeigten zu Beginn eine Offensive die sich sehen lassen konnte: Ein Ball nach dem Anderen fand seine Lücke in der Frankfurter Defensive, was zu einer deutlichen 8:1 Führung nach zwei Innings führte. Doch auch die Eagles wachten ab dem dritten Spielabschnitt auf und konnten durch einige Hits und aggressivem Baserunning auf 9:6 verkürzen.

Nachdem sich das 4. Inning mit jeweils zwei Runs ausgeglichen gestaltete, wurde die Abwehr der Odenwälder stetig nervöser. Nach dem 5. Inning war die anfängliche komfortable Führung auf ein äußerst knappes 12:11 geschrumpft. Die Erbacher brachten Johann Gelhorn als Pitcher um das Spiel in ruhige Gewässer zu führen, dennoch blieb es eine Zitterpartie bis zum Ende. Keines der Teams gelang noch viel in der Offensive, sodass das Spiel durch Defensivaktionen letztendlich entschieden wurde: Im siebten Inning fing erst Jonas Köbler einen äußerst schwer zu erreichenden Foulball, bevor das letzte Aus an der first Base nur noch Formsache war. Die Partie wurde zugunsten der Kreisstädter mit 12:11 beendet.
Auch wenn der Aufstieg rechnerisch nicht mehr zu nehmen war, sollte die zweite Begegnung nun ebenfalls in einen Sieg umgemünzt werden um die Titelambition zu untermauern.

Und genau danach sah es aus: Erneut brachten die Grasshoppers viele Läufer durch Walks auf Base und nutzen somit das wackelige Frankfurter Pitching aus. Die Gastgeber hatte keine Antwort, obwohl sich einige Spieler der 2. Bundesliga auf dem Platz befanden. Die Defensive machte ihre Sache um Pitcher Gelhorn ordentlich, sodass es Mitte des vierten Innings 11:1 stand. Die Grasshoppers schienen schon mit den Köpfen woanders zu sein, denn ab diesem Zeitpunkt lief eine unfassbare Fehlerwelle durch die Reihen der Gäste, während die Baseballer aus der Bankenstadt sich zusammenrauften und einen Ball nach dem anderen durch den Ballpark fliegen ließen. Mit Ach und Krach wurden die bitter ersehnten drei Aus im 4. Inning erzielt, sodass es zum Showdown im 5. und letzten Spielabschnitt kam. Die Erbacher Offensive war schnell gelaufen, beim Stand von 11:8 war also noch eine Defensive zu spielen. Frankfurt brachte einen Läufer auf die zweite Base, ein Fehlwurf des Catchers ermöglichte ihm sogar den Anschluss auf 11:9. Doch Jonas Köbler machte es bei 2 Aus anschließend besser und besiegelte mit einem gezielten Wurf zur ersten Base die frühzeitige Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die hessische Verbandsliga. Trotz haarsträubender Fehler und zwei knappen Spielen ist den Spielern, und vor allem den Coaches Hartmann und Gelhorn die Erleichterung und Freude anzumerken.

Am kommenden Samstag sind die Friedberg Braves zu Gast in Erbach, die einen guten 2. Platz in der Landesliga Nord belegen. Gespielt wird bei diesem Singlegame 7 Innings. Beginn am Erdbach ist 13 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 


 Weekend-Linescores

Herren, Spiel 1
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
R
H
E
ERB
6
2
1
2
1
0
0
-
-
12
17
3
FRA
0
1
5
2
3
0
0
-
-
11
14
2
Herren, Spiel 2
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
R
H
E
ERB
4
2
3
2
0
-
-
-
-
11
5
2
FRA
1
0
0
7
1
-
-
-
-
9
13
1

 Artikel dieser Saison


[ 17.08.2019 ]
Kurioses Spiel gegen Friedberg
Aufs und Abs im Nord-Süd-Duell gegen Braves

[ 10.08.2019 ]
Aufstieg!
Doppelsieg in Frankfurt sichert vorzeitig die Meisterschaft

[ 03.08.2019 ]
Grasshoppers dominieren daheim
Hornets ohne Stachel

[ 06.07.2019 ]
Sweep in Bad Homburg
Doppelsieg auch gegen die Hornets

[ 29.06.2019 ]
Doppelsieg im Spitzenspiel
Erbach erobert Tabellenführung mit Erfolgen gegen Frankfurt

[ 23.06.2019 ]
Rabenschwarzer Tag in Fulda
Grasshoppers verlieren hoch und verdient mit 1:16 bei den Blackhorses

[ 16.06.2019 ]
Revanche geglückt
Doppelsieg gegen Wiesbaden Flyers

[ 18.05.2019 ]
Tabellenführung verspielt
Auswärtsniederlage in Heblos

[ 05.05.2019 ]
Unglücklicher Split bei den Flyers
13:7 und 1:3 in Wiesbaden

[ 01.05.2019 ]
Volle Distanz im Pokal
SG Bensheim/Heilbronn chancenlos

[ 07.04.2019 ]
Saisoneröffnung mit Doppelsieg
SG Bensheim/Heilbronn chancenlos

[ 22.03.2019 ]
Aufbruchstimmung und Kontinuität
Mitgliederversammlung

[ 02.01.2019 ]
Ligeneinteilung veröffentlicht
Landesliga ohne A und B

 

 
 Archiv

 
 [1986] [1987] [1988]
 [1989] [1990] [1991]
 [1992] [1993] [1994]
 [1995] [1996] [1997]
 [1998] [1999] [2000]
 [2001] [2002]
[2003]
 [2004] [2005] [2006]
 [2007] [2008] [2009]
 [2010] [2011] [2012]
 [2013] [2014] [2015]
 [2016] [2017] [2018]
 [Alle]

 
 
 Anschrift


Baseballclub
Grasshoppers Erbach 1986 e.V.
Hohenbugstrasse 8
64711 Erbach
fon 06062 / 266 788
fax 06062 / 608 788
info@grasshoppers.de

 
 
  datenschutz  
  shop      impressum      sitemap  
 
 © hezel & di carlo