zurück zur Startseite
 
 


Saison 2009

Nach den außerordentlichen Anstrengungen des Vorjahres mit dem Gastspiel in der Zweiten Bundesliga und dem Umbau des Feldes, war in der Saison 2009 deutlich zu spüren, dass alle einfach nur einmal Baseball spielen wollten. So wurden ohne besonderen Beschlüsse oder Entscheidungen sämtliche Aktivitäten auf den "Standard" zurückgefahren. Hierzu gehörte natürlich auch der Wiesenmarkt, der - inzwischen zum vierzehnten Mal erfolgreich - zum Jahres-Prozedere gehört. Aber auch im sportlichen Bereich gab es Einschnitte: nur ein Herren-Team ging für die Grasshoppers an den Start...

Herren
Zurück in der Regionalliga fühlten sich die Odenwälder Baseballer gleich wieder wohl und zuhause. Mit nur einem Herren-Team sollten möglichst auch die Nachwuchstalente an den rauhen Alltag außerhalb der Jugendligen gewöhnt werden. Obwohl dies nicht ganz gelang, sicherten sich die Erbacher sportlich gesehen am Ende der Saison einen, mit komfortablem Vorsprung erarbeiteten, Dritten Platz. Nicht unerheblich dazu beigetragen zum Erfolg hat der als Spielertrainer für die Saison verpflichtete Luke Harrigan.

hinten.v.l.: David Schäfer, Henry Raubach, Mirko Weichel, Fred Steigert, Achim Lerch,
  Darren Brown, Johann Gelhorn II, Hanno Braun, Bernd Henzel
vorne.v.l.: Johann Gelhorn I, René Rittger, Wolf-Rochus Hahn, Markus Hartmann,
  Stefan Gesele, Coach Luke Harrigan
es fehlen: Daniel Gelhorn, Oliver Sperling, Todd Meyers
   
 Regionalliga Südwest 2009 (Abschlusstabelle)
 Platz  Mannschaft Games Won       Loss GB   Perc.
 1.  Mainz Athletics II  28 24 4 0,0
 
.857
 2.  Mannheim Tornados II  28 23 5 1,0   .821
 3.  Erbach Grasshoppers  28 20 8 4,0   .714
 4.  Saarlouis Hornets II *  28 11 17 13,0   .393
 5.  Kaiserslautern Bears *  28 11 17 13,0   .393
 6.  Schriesheim Raubritter *  28 11 17 13,0   .393
 7.  Bad Homburg Hornets II  28 9 19 15,0   .321
 8.  Rüsselsheim Moskitos  28 3 25 21,0   .107
[Alle Spiele / Ergebnisse 2009]* Tie-Breaker-Rules wurden angewendet

 

Jugend
Beim Nachwuchs standen so viele Spieler zur Verfügung, dass man sich dafür entschied die Jugendlichen in zwei Teams zu melden: ein reines "Grasshoppers-Team" in der Verbandsliga und eine Spielgemeinschaft mit der Jugend der Aschaffenburg Mohawks in der Landesliga. Diese Spielgemeinschaft hielt jedoch nicht sehr lange, da seitens des Kooperationspartners nicht alle Zusagen bezüglich des zur Verfügung gestellten Kontingents eingehalten wurden. So hatte Coach Thorsten Schnellbacher schnell wieder eine übervolle Ersatzbank für den Rest der verbandsligasaison. Letztendlich belegte das Jugendteam den vorletzten Platz in der Tabelle.

Jugendteam I 2009
hinten.v.l.: Coach Luke Harrigan, Yannick Schnellbacher, Benedikt Strack, Nicolas Mink,
  Oliver Stürs, Willi Gröner, Moritz Götz, Coach Thorsten Schnellbacher
vorne.v.l.: Jeremy Coon, Jonathan Becker, Dennis Stürs, Maximilian Becker, Alexander Sebbane
Es fehlen: Yasemin Esiyok, Duy Tien Dat Do, Lukas Gunkel, Tim Köhler, Marco Günther, Christian Hübbe, Alexander Krämer, Peter Raimann, Marcel Seitz, Lukas Stutz, Nhat Minh Tran
 

 Jugend-Verbandsliga 2009 (Abschlusstabelle)
 Platz  Mannschaft Games Won       Loss GB   Perc.
 1.  Dreieich Vultures *  12 10 2 0,0
 
.833
 2.  Darmstadt Whippets *  12 10 2 0,0   .833
 3.  Hünstetten Storm  12 7 5 3,0   .583
 4.  Erbach Grasshoppers  12 3 9 7,0   .250
 5.  Frankfurt 1860  12 0 12 10,0   .000
Patrick Alexnat Max Buchwald Allen Cala Felix Dingeldein Sebastian Hofer Kevin Kiehl Renè Rittger David Schäfer Yannick Schnellbacher Lucas Turnwald Coach Thorsten Schnellbacher Lukas Stutz [Alle Spiele / Ergebnisse 2009] * Tie-Breaker-Rules wurden angewendet

 

Damen
Mit der Integration der Neueinsteigerinnen der letzten Jahre konnte eine schlagkräftige Truppe geformt werden. Die Damen schafften einen niemals gefährdeten Gewinn der Landesliga-Meisterschaft in einer derart überlegenen Art und Weise, dass dies letztendlich ausschlaggebend war, sich in der Spielersitzung für den Aufstieg in die höchste hessische Spielklasse zu entscheiden und 2010 in der Verbandsliga zu starten. Aufgrund fehlender Aufstiegsinteressenten aus der Landesliga-Nord gab es auch keine Play-Offs. Diese Saison markierte bis dato das erfolgreichste Jahr der im Jahr 2002 neu gegründeten Softball-Abteilung, die damals noch als Spielgemeinschaft mit den Dreieich Vultures ein eigenständiges Erbacher Team zum Ziel hatte.

Damen-Softballteam 2009
hinten v. links:

Coach Achim Lerch, Juliane Gruhl, Tanja Beisel, Elena Stein,

  Sophia-Louisa Grantl, Susanne Krämer, Anna-Lena Schwinn, Coach Luke Harrigan
vorne v. links:

Yasemin Esiyok, Elif Esiyok, Franziska Spahn, Kathrin Bastian, Grit Medelnik

  Corinna Kaisers
es fehlen: Christiane Bergholz, Sarah Bunten, Anna Etzel, Lena Michel, Maren Tilk
 

 Softball-Landesliga Süd 2009 (Abschlusstabelle)
 Platz  Mannschaft Games Won       Loss GB   Perc.
 1.  Erbach Grasshoppers  22 21 1 0,0
 
.955
 2.  SG Saarlouis / Bous  22 16 6 5,0   .727
 3.  Saarbrücken Blues  22 6 16 15,0   .273
 4.  Babenhausen Blue Devils  22 5 17 16,0   .227
[Alle Spiele / Ergebnisse 2009]

 

 

 

 

 

 

 

 


 Suche


Grasshoppers     Internet

 Saison 2009


[ 22.11.2009 ]
Indoorcup startet in Michelstadt
Saisonauftakt der Hallenrunde

[ 06.09.2009 ]
Erfolgreicher Saisonabschluss
Vier Siege für die Teams der Grasshoppers

[ 23.08.2009 ]
Damen sichern vorzeitig die Meisterschaft
Punkteteilung für Nachwuchs und Herren

[ 16.08.2009 ]
Doppelschlag gegen Mannheim
Tabellenführer überrascht

[ 09.08.2009 ]
Mit Doppelsieg aus der Sommerpause
Grasshoppers-Herren gegen Bad Homburg Hornets

[ 08.08.2009 ]
Little League EM in Kutno/Polen
Zwei Grasshoppers im Hessen-Junior-League-Team

[ 19.07.2009 ]
Den Kürzeren gezogen in Mainz
Erstmals doppelte Niederlage

[ 11.07.2009 ]
Unerwarteter Doppelsieg
Defensivschlacht gegen Kaiserslautern

[ 05.07.2009 ]
Damen kurz vor der Meisterschaft
Chancenloser Nachwuchs

[ 28.06.2009 ]
Regionalligateam mit Split
Jugend unterliegt nach Aufholjagd

[ 14.06.2009 ]
Durchwachsenes Wochenende
Herren verlieren Anschluss - Ladys mit Doppelsieg

[ 07.06.2009 ]
Ladys weiter auf Titelkurs
Regenausfälle am Samstag

[ 30.05.2009 ]
Nachholsieg ohne Mühe
Jugendteams ohne Erfolg

[ 24.05.2009 ]
Damen schlagen direkte Verfolger
Herren halten Kontakt zur Spitze

[ 17.05.2009 ]
Niederlage und Shutout gegen Mainz
Jugend feiert ersten Saisonsieg

[ 10.05.2009 ]
Erwachsenenteams weiter auf Erfolgskurs
Klare Niederlagen bei der Jugend

[ 03.05.2009 ]
Damen und Herren: einmal offensiv, einmal defensiv
Nachwuchs unterliegt in Neu-Anspach

[ 26.04.2009 ]
Doppelerfolg der Herren in Saarlouis
Jugendteams mit Niederlagen

[ 18.04.2009 ]
Herren verlieren erstes Spiel
Ladys mit Split in Saarlouis

[ 06.04.2009 ]
Qualität siegt über Quantität
Damen starten erfolgreich in die Saison

[ 23.03.2009 ]
Grasshoppers warten auf US-Coach
Luke Harrigan freut sich auf seine Aufgaben

[ 13.02.2009 ]
Ehrungen, Wahlen und ein neuer Coach
Jahreshauptversammlung

[ 18.01.2009 ]
Mit Zuversicht in die neue Saison
Zwei Jugendteams, eine Damen- und eine Herrenmannschaft

[ 10.01.2009 ]
15 Grad unter Null - na und?
Platzbau auch bei Frost

 
 Archiv

 
 [1986] [1987] [1988]
 [1989] [1990] [1991]
 [1992] [1993] [1994]
 [1995] [1996] [1997]
 [1998] [1999] [2000]
 [2001] [2002]
[2003]
 [2004] [2005] [2006]
 [2007] [2008] [2009]
 [2010] [2011] [2012]
 [2013] [2014] [2015]
 [2016] [Alle]

 
 
 Anschrift


Baseballclub
Grasshoppers Erbach 1986 e.V.
Hohenbugstrasse 8
64711 Erbach
fon 06062 / 266 788
fax 06062 / 608 788
info@grasshoppers.de

 
 
 
  shop      impressum      sitemap  
 
 © hezel & di carlo