zurück zur Startseite
 
 

[ 21.08.1993 ]
Zwei weitere Niederlagen zum Saisonabschluss
Grasshoppers steigen ab

Für die seit sechs Jahren bestehende Herrenmannschaft des Baseballclubs Grasshoppers Erbach ist nach einer misslungenen Saison 1993 der Abstieg aus der Verbandsliga in die Landesliga Süd besiegelt. Hatten die Erbacher Spieler bis zum vergangenen Wochenende immer noch den Hoffnungsschimmer, wenigstens eine von zwei Heimpartien zu gewinnen und somit die Relegationsrunde zu erreichen, wurden sie mit zwei Niederlagen eines schlechteren belehrt.

Am Samstag mußten die Grasshoppers gegen die spielerisch überlegenen Gießen Busters antreten und verloren prompt mit 4:22 Punkten. Das hatten die Gastgeber kaum anders erwartet - und der Klassenerhalt war damit noch nicht direkt gefährdet. Entscheidend war die Begegnung am Sonntag gegen den vorherigen Tabellenletzten Darmstadt Rockets, von der sich die Erbacher viel versprochen hatten. Diese Partie verlief zunächst ausgeglichen. Selbst das Angriffsspiel der Kreisstädter kam in Schwung. Doch bereits im zweiten Inning (Spielabschnitt) fiel der wichtigste Angriffsspieler, Pitcher Jochen Scharmann, verletzungsbedingt aus. Diese Position besetzte von da an Stefan Hoffmann, der lange Zeit eine vorzügliche Leistung bot, dem aber zum Schluß die Kräfte schwanden. Die Darmstädter erarbeiteten sich einen kleinen Vorsprung. Erbach hielt die Distanz bis zum sechsten Inning knapp. In diesem Spielabschnitt trumpften die Gäste jedoch auf und holten sich einen Punkt nach dem anderen. Die Grasshoppers konnten ihren Kontrahenten nichts mehr entgegensetzen. Am Ende mußten sie sich mit 9:20 klar geschlagen geben.

Für den Abstieg der Mannschaft der Grasshoppers Erbach gibt es viele Gründe. Als eine Hauptursache ist die dünne Spielerdecke der Erbacher zu nennen - Folge zahlreicher Verletzungen und beruflich bedingter Rücktritte. Daher war es für die Odenwälder schwierig, in einer Liga mit Mannschaften wie Frankfurt Äpplers und Kassel Herkules mithalten zu können die einen doppelt so großen Kader haben. Auf der anderen Seite herrschte innerhalb des Teams große Unruhe, die nach den unglücklichen Niederlagen zu Beginn der Saison zunahm und Kampfgeist sowie Moral der Mannschaft schadete. Die Hauptanstrengung des Vereins liegt jetzt darin, während des Winter 93/94 ein schlagkräftiges Team für die Landesliga zu formen, das dann in dieser Klasse vorn mitspielen kann. Die Grasshoppers wollen dies mit einer Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern schaffen. Da das Niveau in der Landesliga nicht so hoch ist wie auf der Verbandsebene, hat der Verein die Möglichkeit, auch Anfänger mit einzubauen, so wie sich das bereits in der nun abgeschlossenen Saison mit Pierre Schallmo bewährte. Interessierte können sich wenden an Oliver Hezel, Telefon: 06062/62929.

 

 

 

 

 

 

 


 Suche


Grasshoppers     Internet

 Saison 1993


[ 13.11.1993 ]
Verein dankt der Stadt
Baseballfeld ist fertiggestellt

[ 02.09.1993 ]
Spanische Baseballer zu Gast in der Kreisstadt
HBJ-Jugendaustausch mit der Region Navarra/Spanien

[ 21.08.1993 ]
Grasshoppers steigen ab
Zwei weitere Niederlagen zum Saisonabschluss

[ 14.08.1993 ]
Klassenerhalt stark gefährdet
Grasshoppers verlieren zu Hause zweimal

[ 24.07.1993 ]
Ins Land des Baseballs
Simon Hunley fährt zum WCBF nach San Diego/USA

[ 11.07.1993 ]
Keine Schiedsrichter
Nur Jugendteam erfolgreich im Einsatz

[ 04.07.1993 ]
Äpplers nutzen jede Chance
Grasshoppers kassieren 1:17-Schlappe gegen Frankfurt

[ 27.06.1993 ]
Kein Mittel gegen Moskitos
Senioren mit mangelnder Konzentration, Damen trumpfen auf

[ 22.06.1993 ]
Herausforderung für jeden Staatsbürger
Leserbrief gegen Rechtsextremismus in der Odenwälder Heimatzeitung

[ 20.06.1993 ]
Herkules lässt die Muskeln spielen
Herren in Kassel chancenlos, Damen gewinnen

[ 13.06.1993 ]
Baseballer machen es spannend
Kronberg Knights mit 12:11 knapp bezwungen

[ 23.05.1993 ]
Ersten Saisonsieg eingefahren
Rückstand gegen Lorsch aufgeholt

[ 08.05.1993 ]
Fehler in der Abwehr: Platz vier
Frühjahrscup in Kassel

[ 02.05.1993 ]
Klassischer Fehlstart
Auswärts-Niederlagen gegen Äpplers und Devils

[ 03.04.1993 ]
Grasshoppers werden Dritte in Frankfurt
Vorbereitungsturnier bei den Äpplers

[ 31.03.1993 ]
Zweierlei Maß angelegt
Leserbrief zum Sportlerball in der Odenwälder Heimatzeitung

[ 09.01.1993 ]
Hezel bestätigt, Stutz rückt nach
Jahreshauptversammlung

 
 Archiv

 
 [1986] [1987] [1988]
 [1989] [1990] [1991]
 [1992] [1993] [1994]
 [1995] [1996] [1997]
 [1998] [1999] [2000]
 [2001] [2002]
[2003]
 [2004] [2005] [2006]
 [2007] [2008] [2009]
 [2010] [2011] [2012]
 [2013] [2014] [2015]
 [2016] [Alle]

 
 
 Anschrift


Baseballclub
Grasshoppers Erbach 1986 e.V.
Hohenbugstrasse 8
64711 Erbach
fon 06062 / 266 788
fax 06062 / 608 788
info@grasshoppers.de

 
 
 
  shop      impressum      sitemap  
 
 © hezel & di carlo