zurück zur Startseite
 
 

[ 11.07.1998 ]
Best Batter und Best Pitcher kommen aus Erbach
Jugend wird Dritter bei der Hessenmeisterschaft

Das Jugendteam der Erbacher Grasshoppers startete nach Abschluss des regulären Ligabetriebs als Meister der Baseballiugendliga Süd am vergangenen Wochenende in Darmstadt in die Play-Offs um den Titel des Hessenmeisters.

Im Halbfinale mussten die Erbacher gegen den Zweitplazierten der Liga Hessen Nord, Frankfurt Äpplers, antreten. Im anderen Halbfinale standen sich die Friedberg Braves und die Darmstadt Whippets gegenüber. Die Grashoppers lagen trotz des starken dominikanischen Pitchers (Werfers) der Äpplers nach zwei Innings nur 0:1 zurück. Im weiteren Verlauf konnte das junge Team aus dem Odenwald jedoch keine Kraftreserven mobilisieren und musste die Partie am Ende mit 3:20 verlorengeben.

Freude über Platz drei

Am Sonntag traf Erbach im kleine Finale auf die Darmstädter, die bald mit 2:1 in Führung gingen. Ab dem zweiten lnning jedoch gelang es den Grasshoppers, allen voran Neuzugang Christian Zant, mit guten Schläge einen komfortablen 16:6-Vorsprung herauszuarbeiten. Dank des guten Wurfspiels von Dennis Kolmer hielten die Erbacher diesen Vorsprung bis zum Ende. Hessenmeister wurden die
Frankfurt Äpplers vor den Friedberg Braves. Die drittplazierten Erbacher durften sich bei der Siegerehrung darüber freuen, dass zwei ihrer Akteure als beste Spieler der Saison geehrt wurden. Benjamin Hutter erhielt den Titel "Best Batter" (bester Schlagmann), Johann Gelhorn darf sich über die Auszeichnung als "Best Pitcher" (Werfer) freuen. Lob für die Jugendarbeit der Erbacher, die mit Zuversicht in die kommende Saison starten, weil das Team kaum altersbedingte Abgänge zu verkraften hat.

Die Grasshoppers-Herren traten am Samstag in der Verbandsliga gegen den Tabellenzweiten, Heblos Rabbits, an. Im ersten von zwei Spielen schlugen die Kreisstädter die Gäste mit 18:15. Die zweite Partie prägte zunächst Erbachs überragender Pitcher Benjamin Heeb, der dem Gegner lange Zeit keine Chance ließ. Bei einer 3:1-Führung unterliefen der Grasshoppers-Defensive aber einige gravierende Fehler, die die Gegner nutzten und das Spiel nach hartem Kampf mit 7:5 für sich entschieden.

 

 

 

 

 

 

 


 Suche


Grasshoppers     Internet

 Saison 1998


[ 19.09.1998 ]
Grasshoppers halten die Klasse

Erfolg gegen Friedberg sichert Verbleib in der Verbandsliga

[ 12.09.1998 ]
Aufholjagd vergebens

Niederlage gegen Frankfurt - Zweite Partie abgebrochen

[ 30.08.1998 ]
Verbandsliga-Play-Offs

Erste Spiele in der Abstiegsrunde

[ 15.08.1998 ]
Erbachs Baseballer verbessern Chancen

Tabellenplatz vier gefestigt

[ 01.08.1998 ]
Missverständnisse am Ende

Grasshoppers unterliegen Friedberg daheim

[ 20.07.1998 ]
Der Blick in die Röhre als Erfolgserlebnis

Die Redaktion trainiert mit - Serie in der Odenwälder Heimatzeitung

[ 11.07.1998 ]
Jugend wird Dritter bei der Hessenmeisterschaft

Best Batter und Best Pitcher kommen aus Erbach

[ 04.07.1998 ]
Verbandsliga: Auch im Rückspiel unterlegen

Nachwuchs ist Südhessenmeister

[ 11.06.1998 ]
Ein Sieg zwei Niederlagen

Split in Friedberg - Niederlage gegen Wehrheim

[ 30.05.1998 ]
Nur zu Beginn mitgehalten

Dezimierte Grasshoppers unterliegen in Heblos

[ 23.05.1998 ]
Spiel gekippt - Niederlage der Herren

Jugend seit drei Spielen ungeschlagen

[ 03.05.1998 ]
Grasshoppers feiern fünf Erfolge

Marathon-Wochenende endet mit Siegen in allen Partien

[ 25.04.1998 ]
Aufholjagd beginnt zu spät
Frankfurt Äpplers holen in Erbach 15:13-Sieg

[ 19.04.1998 ]
Whippets klar überlegen
Grasshoppers mit klassischem Fehlstart

 
 Archiv

 
 [1986] [1987] [1988]
 [1989] [1990] [1991]
 [1992] [1993] [1994]
 [1995] [1996] [1997]
 [1998] [1999] [2000]
 [2001] [2002]
[2003]
 [2004] [2005] [2006]
 [2007] [2008] [2009]
 [2010] [2011] [2012]
 [2013] [2014] [2015]
 [2016] [Alle]

 
 
 Anschrift


Baseballclub
Grasshoppers Erbach 1986 e.V.
Hohenbugstrasse 8
64711 Erbach
fon 06062 / 266 788
fax 06062 / 608 788
info@grasshoppers.de

 
 
 
  shop      impressum      sitemap  
 
 © hezel & di carlo