zurück zur Startseite
 
 

[ 11.09.1999 ]
Grasshoppers schaffen keine zwei Siege
Keine Besserung in Sicht

Am vergangenen Samstag traten die Erbach Grasshoppers in Kriftel gegen die heimischen Redwings an. Das Baseballspiel der Verbandsliga war ein Doubleheader, das bedeutet zwei Begegnungen zu jeweils sieben Durchgängen, in welchen das Schlagrecht jeweils einmal zwischen Heim- und Auswärtsteam wechselt (Innings).

Die Erbacher starteten mit starker Besetzung druckvoll und konnten bereits im ersten Halb-Inning sechs Runs (Punkte) erzielen, doch als das zum Ende des Innings erforderliche dritte Aus gegen die Krifteler erzielt wurde, hatten die Redwings bereits wieder gleichgezogen. Das Spiel gestaltete sich auch weiterhin knapp und somit attraktiv für die Zuschauer, da permanent Punkte durch platzierte Schläge von beiden Seiten erzielt wurden. Die Kreisstädter mussten trotz einer ansprechenden Leistung des Starting-Pitchers Wolf Rochus Hahn und einer guten Offensivleistung, durch einige gravierende Fehler in der Defensive ein 12:16-Niederlage hinnehmen.

In der zweiten Begegnung begannen die Erbacher offensiv und erzielten vier Runs, die aber ebenfalls in der zweiten Hälfte des ersten Innings wieder von den Gastgebern egalisiert wurden, diesmal gegen den Werfer Martin Nord, der aber in zwei weiteren Innings die Gastgeber nicht punkten ließ, worauf sich die Grasshoppers absetzten, um schließlich im fünften Durchgang gegen die schwächer werdenden Krifteler Pitcher ein regelrechtes Feuerwerk von platzierten Schlägen abzubrennen. Dadurch gingen die Erbacher mit zwanzig Punkten in Führung und gewannen das Spiel mit 32:12.

Die Grasshoppers rangieren punktgleich mit den Dreieich Vultures auf dem vorletzten Tabellenplatz der Hessischen Verbandsliga und somit - wäre die zweite Frankfurter Mannschaft, die Äpplers, nicht vom Ligabetrieb zurückgetreten - auf einem Abstiegsplatz.

Für die Odenwälder Baseballer stehen nun noch zwei Begegnungen gegen die Schlusslichter Dreieich Vultures und Frankfurt Zentauren aus, wovon die letztere gegen die Zentauren am 25. September im Erbacher Sportpark ab 13.30 Uhr stattfinden wird.

 

 

 

 

 

 

 


 Suche


Grasshoppers     Internet

 Saison 1999


[ 25.09.1999 ]
Ein Heimsieg zum Abschluss

Grasshoppers schaffen keine zwei Siege

[ 11.09.1999 ]
Keine Besserung in Sicht

Grasshoppers schaffen keine zwei Siege

[ 28.08.1999 ]
Einbruch nach Kraftakt

Punkteteilung in Dreieich

[ 22.08.1999 ]
Leer ausgegangen

Grasshoppers unterliegen Gießen

[ 07.08.1999 ]
Hahn beweist Nervenstärke

Sieg und Niederlage gegen Moskitos

[ 31.07.1999 ]
Rückschlag im zweiten Spiel

Split im Abstiegskampf

[ 25.06.1999 ]
US-Proficoach bei den Grasshoppers

Bryan Ballenger kommt nach Erbach

[ 19.06.1999 ]
Erbach ärgert den Favoriten

Trotz gutem Spiel zwei Niederlagen

[ 16.05.1999 ]
Redwings geben sich keine Blöße

7:11-Niederlage gegen Kriftel

[ 01.05.1999 ]
Sieg und Niederlage zum Saisonstart

Steigerung im zweiten Match

[ 29.04.1999 ]
Saisonopening in Erbach

Vorankündigung: Grasshoppers in Aktion

[ 17.04.1999 ]
Verkürzter Auftritt

Saisonstart in Rüsselsheim misslingt

[ 04.04.1999 ]
Dritter Rang für die Grasshoppers

Samuel-Kong-Kee-Turnier in Schriesheim

 
 Archiv

 
 [1986] [1987] [1988]
 [1989] [1990] [1991]
 [1992] [1993] [1994]
 [1995] [1996] [1997]
 [1998] [1999] [2000]
 [2001] [2002]
[2003]
 [2004] [2005] [2006]
 [2007] [2008] [2009]
 [2010] [2011] [2012]
 [2013] [2014] [2015]
 [2016] [Alle]

 
 
 Anschrift


Baseballclub
Grasshoppers Erbach 1986 e.V.
Hohenbugstrasse 8
64711 Erbach
fon 06062 / 266 788
fax 06062 / 608 788
info@grasshoppers.de

 
 
 
  shop      impressum      sitemap  
 
 © hezel & di carlo